Join E-Team
  Sign In
Your account for all things Primal.

Don't have an account? Join Now

Forgot your password?
Create an Account
Register to use convenient features and quick checkout.

Already have an account? Login.

Reset Password
Enter your email to receive instructions on how to reset your password.

Or return to Login.

Join the E-Team & get 25% off

*Gültig nur für Erstregistranten & gilt nur für reg. Preisartikel.


Recently Added
10 Grundlegende Tipps zum Radfahren

10 Grundlegende Tipps zum Radfahren


Du bist bereit. Sie haben das Geld für ein brandneues Fahrrad und einige schicke Radtrikots weggeworfen. Sie sind bereit, die Tour de France in Angriff zu nehmen, aber es gibt ein kleines Problem: Sie haben eigentlich gar nicht viel Rad gefahren. Das ist okay - sogar die Großen mussten irgendwo anfangen. Wenn Sie bereit sind, zum ersten Mal auf die Straße zu gehen, müssen Sie die Grundlagen kennen. Hier sind 10 Tipps zum Radfahren, auf die selbst der erfahrenste Veteran nicht verzichten kann: TIPPS ZUM STRASSENRADFAHREN 1. Achten Sie auf Ihre Umgebung. Teilen ist Kümmern. Autos, Fußgänger und andere Radfahrer haben alle ein Recht auf die Straße, aber Sie wissen nie, wann ein Doof dieses Recht auf unberechenbare Weise ausüben könnte. Halten Sie die Augen offen und vermeiden Sie ernsthaftes Verschütten. 2. Gehen Sie mit dem Windfluss. Das Fahren hinter anderen Bikern verringert den Windwiderstand, wodurch Sie intelligenter und nicht härter fahren können. Dies wird als „Zeichnen“ bezeichnet und ermöglicht es Ihnen, viel weniger Energie zu verbrauchen, als gegen Mutter Natur vorzugehen. 3. Finde ein paar Freunde. Radfahren mit Freunden ist eine großartige Möglichkeit, die Lage des Landes kennenzulernen. Treffen Sie sich mit Freunden, die die Straßen kennen, und Sie können unterwegs Kontakte knüpfen. Bonuspunkte, wenn Sie in Ihrer örtlichen Pizzeria landen. TIPPS FÜR LANGEN ENTFERNUNGSRADFAHREN 4. Beherrschen Sie Ihre Trittfrequenz. Ausdauer ist alles. Zu wissen, wann man schiebt und wann man loslässt, kann den Unterschied zwischen einer reibungslosen Fahrt und einer harten Fahrt ausmachen. Es geht darum, die Trittfrequenz zu halten (das ist der Rhythmus, in dem Sie in die Pedale treten) und Ihren Sweet Spot zu finden. 5. Schleifen Sie nicht Ihre Zahnräder. Wenn Sie über längere Zeit in hohem Gang treten, können Sie Ihre Knie belasten. Denken Sie daran, dass Sie auf lange Sicht dabei sind. Schalten Sie in einen niedrigeren Gang, um mit weniger Kraftaufwand und weniger Stress schneller zu treten. Ihre Fahrradtechnik wird es Ihnen danken. 6. Planen Sie Ihre Route. Es ist leicht, sich in die Freiheit des Radfahrens zu verlieren. Aber tatsächlich verloren gehen? Das ist Scheiße. Besonders wenn ein Freak Storm zuschlägt. Im Zeitalter von GPS ist es einfacher als je zuvor zu wissen, wohin Sie gehen. Finden Sie vorher die beste Route und Sie werden ein effizienterer Radfahrer. TIPPS FÜR DIE RADFAHRT 7. Wechseln Sie häufig die Position. Egal, ob Sie drei Stunden oder dreißig Minuten mit dem Fahrrad unterwegs sind, das ist eine lange Zeit, um in einer Position zu bleiben. Bewegen Sie Ihre Hände und Ihren Körper, damit sich Schultern und Nacken nicht verkrampfen. 8. Kennen Sie Ihre Grenzen. Jeder möchte anfangen, Hunderte von Kilometern hinter sich zu lassen. Aber du musst bis zu diesem Punkt trainieren. Das Letzte, was Sie wollen, ist, sich stundenlang von zu Hause weg zu stranden, nur weil Ihr Körper damit nicht umgehen konnte. Arbeiten Sie zu Ihrem Komfort, aber drücken Sie sich allmählich, und Sie werden in kürzester Zeit mit den Besten Fahrrad fahren. Tipps zur Fahrradsicherheit 9. Wissen, wie man eine Wohnung repariert. Legen Sie dieses mit Tod und Steuern ab - platte Reifen können und werden unweigerlich passieren. Keine Sorge - üben Sie einfach, Wohnungen zu Hause zu reparieren. Klingt ein bisschen nach Hausaufgaben, aber es könnte der Unterschied zwischen dem Beenden eines Rennens und dem letzten Tod sein. 10. Tragen Sie den richtigen Gang. Ein Helm ist nicht die einzige Ausrüstung, ohne die Sie niemals das Haus verlassen sollten. Radtrikots und andere eng anliegende Kleidungsstücke können den Luftwiderstand verringern und Sie während der Fahrt kühl halten, selbst wenn Sie Ihren Körper an seine Grenzen bringen. Ein großartiger Radfahrer zu werden, geschieht nicht über Nacht. Sie haben Ihre Arbeit für Sie ausgeschnitten. Denken Sie also an diese Tipps und Techniken zum Radfahren, und Sie sind Ihren Zielen einen Schritt näher gekommen. Nächster Halt: Tour de France.